​Richtig verhüten

​Richtig verhüten

Es gibt heute die verschiedensten Verhütungsmittel. Ihr Hauptzweck ist es – wie der Name schon sagt –, zu „verhüten", dass sich beim Sex Spermien und Eizelle verbinden und die Frau schwanger wird. Einige Methoden haben aber noch andere positive Nebeneffekte. Es gibt also mehrere Gründe, Verhütungsmittel zu verwenden: z. B. um zu verhindern, dass man sich mit einer Geschlechtskrankheit ansteckt oder um Hautprobleme loszuwerden.

Alle Verhütungsmethoden haben Vor- und Nachteile. Du solltest dich deshalb gut informieren und überlegen, was für dich in Frage kommt – am besten gemeinsam mit deinem Frauenarzt.

Was ist der Pearl-Index?

Wenn es darum geht eine Schwangerschaft zu verhüten, spielt natürlich die Zuverlässigkeit der Verhütungsmethode eine große Rolle. Diese wird mit dem sogenannten Pearl-Index gemessen. Er gibt an, wie viele von 100 Frauen trotz Verhütung schwanger geworden sind – bezogen auf einen Zeitraum von einem Jahr.
Benannt ist er nach dem Biologen, der ihn entwickelt hat: Raymond Pearl.

Beispiel: Pearl-Index = 1 heißt: In den letzten 12 Monaten ist 1 von 100 Frauen trotz Verhütung mit dieser Methode schwanger geworden.

STADA-Konzern

STADA-Konzern

STADA – ein weltweit führendes Generikaunternehmen

Karriere bei STADA

Karriere bei STADA

STADA denkt an die Talente von morgen

Mehr erfahren

Was sind Generika?

Was sind Generika?

Erfahren Sie alles Wissenswerte über Generika.

Mehr erfahren

entdecken