Periode, Tage, Regel oder eben (medizinisch) Menstruation – alle Begriffe meinen das Gleiche: die monatliche Blutung bei Frauen.

Sie bedeutet, dass der weibliche Zyklus eingesetzt hat und funktioniert. Die Menstruation ist Voraussetzung dafür, dass eine Frau schwanger werden kann, gleichzeitig aber auch Zeichen, dass sie es nicht ist.

Woher kommt das Blut?

In Erwartung einer befruchteten Eizelle vergrößert die Gebärmutter ihre Schleimhaut, in die sich die Eizelle später einnisten soll. Bleibt dies aus, wird die Schleimhaut nicht mehr benötigt und löst sich ab bzw. blutet ab. Über die Scheide findet sie ihren Weg aus dem Körper.